Neue Rundballenpresse

Presswickelkombination McHale Fusion 3 Plus – Rundballenpresse mit integriertem Ballenwickler.

Die McHale Fusion 3 Plus Presswickelkombination besteht aus einer Festkammer-Rundballenpresse mit 18 Presswalzen und einem integrierten vertikalen Wickelring. Die McHale Fusion 3 Plus ist eine vollautomatische Maschine die durch den McHale i Touch Monitor gesteuert wird. Der i Touch Monitor hat ebenfalls eine Überwachung, die sicherstellt, das Folie in der Kammer auf den Ballen kommt.

images (3) 794_McHale-Fusion-Plus-4-gallery

Patentierte Folienbindung
Mit der Entwicklung der McHale Fusion 3 Plus hat McHale feststellen müssen, das Änderungen bei Temperatur und Sonnenintensität die Mantelfolie beeinflussen können. Mit den Temperaturschwankungen würde diese Folie entweder ´überstreckt´ oder ´unterstreckt´, und das würde dann zu Unzuverlässigkeiten bzw. uneffektiver Foliennutzung führen.

Mit dem Ergebnis, das McHale eine patentierte Folienbindung entwickelt hat, die die Bremskraft auf die Folienrolle mit wechselnden Bedingungen anpassen kann und für eine stufenlose, automatische Anpassung der Vorstreckung innerhalb eines Tages sorgt.

Die patentierte Folienbindung von McHale sorgt für eine gleichmäßige Folienvorstreckung, einen zuverlässigen Folienauftrag, und liefert eine optimale Ballenform und höchste Pressdichten. Falls Netz für Heu oder Stroh verwendet werden soll, kann dies mit einer einfachen Umstellung geschehen.

Folie auf Folie Technologie
Folie auf Folie Technologie beschreibt die Aufbringung von Folie auf die Mantelfläche eines Rundballens in der Ballenkammer. Die Folie hält den Ballen zusammen, wenn er von der Kammer in den Wickler rollt. Daher benötigt man keine Netz- oder Garnbindung. Die Folie, die den Ballen zusammenhält, bringt Folienlagen auf den Ballen auf und sorgt für eine bessere Folienabdeckung auf der größten Fläche des Ballens.

images (2)

DIE VORTEILE
Kammerfolie fungiert als Wickellage
Die auf die Mantelfläche aufgebrachte Folie die den Ballen bei der Übergabe in den Wickler zusammenhält, fungiert wie ein Teil des Wickelprozesses und erhöht damit die Futterqualität mit dem Aufbringen der Folie auf die größte Oberfläche des Ballens.

Kammerfolie sorgt für besser geformte Ballen
Wenn Folie auf die Mantelfläche des Ballens aufgebracht wird, kann sie bis zu ca. 20% gestreckt werden. Diese Vorstreckung ist höher als die, die mit einem Netz oder Garn erreicht werden kann. Dadurch ist der Ballen kompakter, was letztlich zu einem schöner geformten Ballen führt.

Kammerfolie sorgt für bessere Silagequalität
Da die Folie beim Auftrag auf die Mantelfläche des Ballens gestreckt wird, drückt sie mehr Luft aus dem Ballen als ein Netz das könnte, und daher führt das zu einer besseren Silagequalität.

Kammerfolie erleichtert das Recycling
Da Folie für das Zusammenhalten als auch für das Wickeln des Ballens verwendet wird, muss der Landwirt nach dem Füttern nur noch eine Art Material entsorgen. Dies reduziert die Zeit die beim füttern des Ballens verbracht wird und verhindert das unangenehme und zeitaufwendige Lösen des Netzes bzw. Garns von der Folie, bevor die Folie recycelt wird.